Philosophie

Geschäftsaktivität und Christsein

Gott erwartet von uns in den Zehn Geboten u.a., dass wir SEINEN Namen nicht mißbräuchlich verwenden sollen.

Deshalb sei hier deutlichst klargestellt, dass wir unseren geistlichen Hintergrund in keinster Weise als Werbeargument in´s Feld führen möchten !

Wir wollen keinen Auftrag allein deshalb, “weil wir Christen sind” – sondern weil Sie uns das Vertrauen schenken wollen, dass wir gute Arbeit zu fairen Preisen leisten.

Im Matthäus-Evangelium Kapitel 5 Vers 14 wird uns von Gott allerdings vermittelt, dass wir uns auch nicht verstecken sollen und im Kapitel 10 Vers 32, dass wir uns vor den Menschen zu Jesus bekennen sollen.

Auch wir haben in der Regel kein Geld zu verschenken, und müssen kostendeckend arbeiten.

Wir sind nicht unfehlbar und leben im Vertrauen auf Gott, dass er uns weiterentwickelt und wir das unserige dazutun…

Der Umsatz soll nicht im Vordergrund stehen, sondern die Menschen in Ihrem Wohnumfeld.

Bodo Ratzinger

Menü